Mensch, das ehrenvollste Lebewesen…

Mensch; der Geliebte des Gottes.

Nur diese beiden Eigenschaften reichen um zu beweisen, dass der Mensch vollkommen im Vergleich zu anderen Lebewesen ist.

Nun möchte ich hier einige Beispiele zur Vollkommenheit nennen.

Überlegen Sie nun, Wie viel Blut das menschliche Herz abpumpt bei einer Lebensdauer von zB.70 Jahren. = 167.561.600.000 kg.

Kann ein Mensch solch eine Maschine erfinden? Natürlich ist dies unmöglich … Denn der Bedürftige kann das Vollkommene nicht erreichen.

Die 25 Billionen rote Blutkörperchen werden in dieser großen Blutmenge transportiert. Diese Anzahl reicht um eine Fläche von 2570 Quadratmeter zu füllen. Und diese Zellen erneuern sich jeder Sekunde.

Wissen Sie wie viele Bleistifte durch Kohlenstoff in unserem Körper produziert werden können? Insgesamt 9000.

Außerdem könnten aus dem Phosphor in unserem Körper 2200 Streichhölzer produziert werden. In unserem Körper befindet sich mehr als 250g Schwefel, ein Esslöffel Magnesium und so viel Eisen um einen 5 cm langen Nagel zu produzieren. 

Es ist möglich viele weitere Zahlen und Fakten hier zu erwähnen. Aber die eindrucksvollste Tatsache, ist meiner Meinung der Folgende:

Der Mensch nutzt nur 10 % seines Gehirns.

Wir sollten nachdenken, warum es nicht 100% ist, obwohl Gott doch alles in Vollkommenheit geschaffen hat und uns dieses auch ermöglichen könnte.

Aber überlegen wir doch nun noch mal; Was würde passieren, wenn unsere Augen statt 10% alles sehen könnten. Wahrscheinlich könnten wir uns Angesicht zu Angesicht nicht angucken, denn wir würden auch die Keime im Gesicht/Körper sehen. Wäre das Weiterleben so möglich?

Oder wenn wir alle Geräusche hören würden? Wir würden durchdrehen und verrückt werden.

Zum Beispiel wäre es sehr schmerzhaft wenn wir beim Anfassen eines Objekts die Kälte sowie die Hitze in voller Kraft spüren würden.

Wie würden wir die Straße durchlaufen, wenn wir alles riechen könnten?

Alles Lob gebührt Allah!

Wir haben einen Herrn, der uns liebt, so dass er für uns das Spüren der Sinne angepasst und somit ein Leben für uns erleichtert hat.

Dennoch kann es sein, dass jemand unbedingt seine Gefühle und Sinne unbegrenzt erleben möchte. Auch das ist möglich; Jedoch im Jenseits. Dort kann man die wirklichen Schönheiten im Paradiesfühlen oder auch den Schmerz in voller Höhe in der Hölle spüren.

Wir haben die Auswahl.

Wir bedanken uns bei Kübra Türkyılmaz & Hatice Tuba Sonuç für Ihre Übersetzung.


Muhammed Murat Tutar'ın Yazısı.